Sieg gegen Kastellaun II

Am Sonntag, den 15.03.15 um 14:30 Uhr, traf der TuS Ellern auf den SVC Kastellaun II. Ellerns Trainer Ralf Schäfer und Volker Dämgen hatten im Vorfeld wohl die passenden Worte für ihr Team gefunden, sodass dieses selbstbewusst und dominant in die Partie startete.

Schon in der achten Minute konnte Winterneuzugang Andreas Stein das 1:0 für Ellern im Alleingang erzielen, nachdem er einem Kastellauner Abwehrspieler das Leder vom Fuß gespitzelt hatte. Nach dem Führungstor hatte Ellern zwar weitere Möglichkeiten, doch konnten die Gastgeber ihre spielerische Überlegenheit über eine halbe Stunde nicht in Zählbares umwandeln. Nach einem Eckball der Ellerner Mannschaft war es dann Sebastian Lanz, dem der Ball vor die Füße viel und der sicher zur 2:0 Führung einschob. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit arbeiteten beide Torschützen stark zusammen, Lanz spielte einen ansprechenden Pass auf Stein, der den Halbzeitstand von 3:0 markierte.

Auch die zweite Hälfte wurde von der Heimmannschaft dominiert: Nachdem Martin Weirich in der 55. Minute für den starken Karsten Dämgen ins Spiel kam konnte der glänzend aufgelegte Andreas Stein in der 68. Minute das 4:0 für Ellern erzielen. Auch die Auswechslungen von Simon Bohlen und Florian Jach für Sascha Lukas und Andreas Wächter schmälerten den Ellerner Spielfluss nicht. Einige Ballverluste in der Offensive erlaubten es den Kastellaunern zwar öfter in die Ellerner Hälfte vorzudringen, doch den Schlussstrich zog trotzdem der TuS: Martin Weirich konnte einen Abpraller des Kastellauner Torhüters postwendend zum 5:0 in die Maschen der Gäste drücken, kurz danach folgte der Abpfiff.

Nach diesem bislang höchsten Sieg der Saison empfängt Ellern am Sonntag, den 22.03. den Klassenprimus Dichtelbach daheim um 14:30 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.