Turnen

Deutsche Meisterschaft

Die Ellerner Tanzgruppe ASS
Teilnehmer beim Bundesfinale des DTB Dance Cup in Kreuztal/NRW
ASS 2003   v.l.n.r.
stehend--Stephanie Lukas, Natalie Petry,
Katrin Jarszinski
kniend -- Lena Weirich, Stefanie Piroth
sitzend -- Anna Bachelier, Mara Emmel,
Sanja Schweinsberg






Seit ihrem fünften Lebensjahr turnen die Mädchen in ihrem Heimatverein, dem TUS Ellern und im
Lehr und Leistungszentrum des Turngaues Hunsrück in Kirchberg.
Im Jahr 2001 gründete Margit Piroth, früher selbst Turnerin und über 25 Jahre selbst aktive
Tänzerin, mit 3 Mädchen die Gruppe ASS.
Die Anfangsbuchstaben der Vornamen von Anna Bachelier, Steffi Lukas und Steffi Piroth ergaben
spontan den Gruppennamen ASS.

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt, 2001 zur Fassenacht in Ellern, zeigten sie erstmals einen
Gardetanz, gepaart mit Elementen aus Ballett und Turnen. Die drei erst elfjährigen Mädchen rissen
sofort das Publikum zu Beifallsstürmen hin.
Noch im selben Jahr kamen 4 weitere Turnerinnen zu der Gruppe hinzu.
Der Tanzfilm „Anna“ war das Thema ihres zweiten Tanzes, mit dem sie auf Anhieb Gaumeister
2002 im Turngau Hunsrück. wurden.

Anfang 2003, nachdem die Gruppe ihre 8. Tänzerin aufgenommen hatte, übte Margit Piroth mit
ihnen eine Choreographie auf „ Centerstage“ ein.

Mittlerweile gehören neben den drei bereits genannten Mädchen Natalie Petri, Katrin Jarszinski,
Lena Weirich, Mara Emmel und Sanja Schweinsberg dazu.

{mospagebreak }

Zunächst als Showtanz kreiert und eingeübt, mussten sie den Tanz umstellen und
Sprungkombinationen, Doppeldrehungen und Partnerübungen einbauen, um den Anforderungen
des DTB (Deutschen Turner Bundes) in dieser speziellen Tanzdisziplin zu genügen.

Bei den Verbandsmeisterschaften des „Rheinhessischen Turnverbandes“ in Mainz im Juli 2003,
qualifizierten sie sich für die Teilnahme am Bundesfinale des „DTB - Dance - Cup“ am 27. und
28.September in Kreuztal in Westfalen.
Gerade erst im Durchschnitt 13 Jahre alt, starteten sie hier als eine der jüngsten von 24 Gruppen
in der Alterklasse bis 18 Jahren.
Unsere Ellerner Tänzerinnen standen in einer Reihe neben Wuppertal, Berlin, Leipzig und anderen
großen deutschen Städten. Allein dies war schon ein Riesenerfolg.
Als noch sehr junge, kleine Außenseiter und noch unerfahren bei großen Turnieren erreichten
sie mit dem 17. Platz eine hervorragende Platzierung im Mittelfeld.
Die 8 jungen Tänzerinnen und ihre Trainerin konnten hierbei neben einem großen Erlebnis ihre ersten
Erfahrungen auf Bundesebene machen.

Der TUS Ellern ist stolz auf seine Gruppe und gratuliert allen ganz herzlich zu diesem
herausragenden Erfolg!

Ein weiterer schöner Abschluss des Tanzjahres 2003 und der „Centerstage-Choreografie“ war
der Sieg bei den am 04.Oktober in Mengerschied ausgetragenen diesjährigen
Gautanzmeisterschaften des Turngaues Hunsrück..
Auch zu diesem Erfolg muss man den Mädchen ganz herzlich gratulieren.

Für das kommende Jahr wird schon an einem neuen Tanz trainiert.
Inhalt und Thema sind noch geheim.
Das Ziel steht jedoch schon fest:
einer der ersten Plätze beim „DTB - Dance - Cup 2004“ in Neubrandenburg.

Der „Heimatverein“ TUS 1921 Ellern e.V. drückt schon jetzt dafür alle Daumen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.